Datenschutzerklärung

  1. Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an der TRIP INN Management & Service GmbH (im Folgenden „TRIP INN“ oder „wir“ genannt). Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für uns, und selbstverständlich beachten wir bei der Verarbeitung personenbezogener Daten die gesetzlichen Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie die Ihnen zustehenden Rechte informieren.

  1. Begriffsbestimmungen

Unsere Datenschutzerklärung beruht auf den Begrifflichkeiten der DSGVO und verwendet diese mit derselben Bedeutung, wie sie in der DSGVO definiert sind.

  1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist die:

TRIP INN Management & Service GmbH
Schmidtstraße 53
60326 Frankfurt am Main
Deutschland

Tel.: +496997944460
E-Mail: info@tripinn-hotels.com
Website: https://tripinn-hotels.com

  1. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten:

Der Datenschutzbeauftragte der 
TRIP INN Management & Service GmbH
Schmidtstraße 53
60326 Frankfurt am Main
Deutschland

Tel.: +496997944460
E-Mail: datenschutz@tripinn-hotels.com

Sie können sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

  1. Grundsätze der Datenverarbeitung durch TRIP INN

Eine Nutzung unserer Internetseiten ist grundsätzlich ohne Angabe Ihrer personenbezogenen Daten möglich. Sofern Sie jedoch besondere Services unseres Unternehmens entweder über unsere Internetseite oder auch auf anderem Wege in Anspruch nehmen möchten (wie z.B. die Buchung eines Zimmers in unseren Hotels, Anmeldung zu unserem Newsletter etc.), kann eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für die konkrete Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, erfolgt die Datenverarbeitung nur mit Ihrer Einwilligung.

Selbstverständlich haben wir zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um einen möglichst lückenlosen Schutz der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen können, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder Person frei, ihre personenbezogenen Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

  1. Beim Aufruf der Webseite erhobene Daten

Bei dem Besuch unserer Webseite protokolliert der von uns genutzte Webserver automatisch Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Die hierdurch erfassten Daten werden in den sog. Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden dabei in der Regel der verwendete Browsertyp und dessen Version, das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, die Internetseite, von welcher das zugreifende System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer-URL), die aufgerufenen Seiten, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf unsere Internetseite, die IP-Adresse des zugreifenden Rechners, der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und ggf. sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere iIT-Systeme dienen.

Die Verarbeitung dieser Daten, insbesondere der IP-Adresse des zugreifenden Rechners und der anderen vorgenannten Daten, durch uns bzw. unseren Webspace-Provider ist zwingend notwendig, um eine Auslieferung unserer Internetseite überhaupt zu ermöglichen. Hierfür muss Ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Auch eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Daten aus anderen Quellen wird von uns grundsätzlich nicht vorgenommen. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung zur Ermöglichung der Nutzung der Webseite ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse die Bereitstellung unseres Internetangebotes, also die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer IT-Systeme und der Technik unserer Internetseite ist.

Im Übrigen speichern wir diese vorgenannten Daten einschließlich der IP-Adressen nur in anonymisierter Form und verwenden sie nur in dieser anonymisierten Form zur Analyse der Nutzung des Angebots und der Weiterentwicklung und Optimierung unseres Internetangebots, ebenfalls auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die laufende Verbesserung unseres Angebots, um Ihnen den größtmöglichen Nutzerkomfort zu bieten.

Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Wir nutzen diese Daten somit ggf. auch, um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese Prüfung erfolgt ausschließlich zur Aufdeckung und Verhinderung einer rechtswidrigen Nutzung unserer Website auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Gewährleistung der Sicherheit unseres Angebots und die Verhinderung einer missbräuchlichen Nutzung, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.

  1. Erhebung und Verarbeitung der von Ihnen übermittelten Daten

Damit wir unsere Dienstleistungen tatsächlich erbringen können, benötigen wir ggf. Ihre personenbezogenen Daten. Dies gilt sowohl bei der Reservierung von Hotelzimmern als auch bei der Zusendung von Informationsmaterial oder der Beantwortung individueller Anfragen. Grundlage dieser Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns zu solchen Zwecken übermitteln, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, soweit Sie uns diese personenbezogenen Daten zwecks Anbahnung eines Vertrages zur Verfügung stellen, etwa Anfragen für die Buchung eines Hotelzimmers für einen bestimmten Zeitraum. Andernfalls erfolgt diese Speicherung und Verwendung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse die Bearbeitung Ihres Anliegens ist.

Wenn Sie uns mit der Erbringung einer Dienstleistung beauftragen, erheben, speichern und nutzen wir Ihre persönlichen Daten grundsätzlich nur, soweit es für die Erbringung der Dienstleistung oder die Durchführung des Vertrages (insbesondere über die Reservierung von Hotelzimmern) notwendig ist. Rechtsgrundlage für die damit verbundene Datenverarbeitung ist jeweils Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Dazu kann es unter Umständen auch erforderlich sein, Ihre persönlichen Daten an Unternehmen weiterzugeben, die wir zur Erbringung der Dienstleistung oder zur Vertragsabwicklung einsetzen (Service-Dienstleister wie z.B. die Buchungsfunktionen der Availpro SAS). Auch diese Übermittlung an die von uns eingesetzten Dienstleister erfolgt dann auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

In allen Fällen, in denen die Datenverarbeitung wie vorstehend beschrieben der Vertragserfüllung dient, ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten für den Vertragsschluss erforderlich (vgl. Art. 13 Abs. 2 lit. e) DSGVO). Ohne Ihre personenbezogenen Daten ist uns eine Vertragsdurchführung nicht möglich.

  1. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Sofern Sie per E-Mail oder über das auf unserer Internetseite verfügbare Kontaktformular Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre Angaben aus dem Kontaktformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zur Erfüllung des mit der Übermittlung verbundenen Zwecks, z.B. zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen, bei uns gespeichert und genutzt. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung oder eine gesetzliche Pflicht oder Befugnis an Dritte weiter.

Grundlage dieser Speicherung und Verwendung dieser personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, soweit Sie diese personenbezogenen Daten zwecks Anbahnung eines Vertragsverhältnisses mit uns eingeben. Nur in diesem Fall ist die Eingabe von personenbezogenen Daten erforderlich im Sinne von Art. 13 Abs. 2 lit. e) DSGVO. Andernfalls erfolgt diese Speicherung und Verwendung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse die sorgfältige Bearbeitung Ihres Anliegens ist.

  1. Abonnement unseres Newsletters

Auf unserer Internetseite der TRIP INN Management & Service GmbH haben Sie die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren.  TRIP INN informiert ihre Kunden und Geschäftspartner in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters über aktuelle Angebote. Dieser Newsletter kann von Ihnen nur dann empfangen werden, wenn (1) Sie eine gültige E-Mail-Adresse angeben und (2) sich für den Newsletterversand registrieren. An die von Ihnen im Rahmen der Registrierung erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von Ihnen zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO erforderlich, um den(möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb unserer rechtlichen Absicherung.

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Das Abonnement unseres Newsletters können Sie jederzeit kündigen. Die bei der Anmeldung erteilte Einwilligung in die Speicherung der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf unserer Internetseite vom Newsletterversand abzumelden oder uns dies auf andere Weise mitzuteilen. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Newsletter ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO).

  1. Weitergabe personenbezogener Daten

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (wie z.B. bei der Einholung Ihres Gäste-Feedbacks zu unseren Leistungen über die Bewertungstools der TrustYou GmbH). Ausgenommen hiervon sind lediglich Übermittlungen an unsere Dienstleister oder Kooperationspartner, die wir zur Erbringung unserer Leistungen einschließlich unseres Internetangebotes benötigen und entsprechend beauftragt haben (beispielsweise technische Service-Provider, Buchungs-Dienstleister, Zahlungsdienstleister). Dementsprechend findet eine Übermittlung Ihrer Daten an solche Dienstleister und Kooperationspartner zu Zwecken der Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO statt. In diesen Fällen beachten wir ebenso wie unsere Partner strikt die Vorgaben der DSGVO. Selbstverständlich stellen wir vor einer Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten sicher, dass die Dienstleister und Kooperationspartner dabei die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen haben, um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf das jeweils erforderliche Mindestmaß.

Die Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institution und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten oder wenn wir durch eine gerichtliche oder behördliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet werden. In diesem Fall ist die Weitergabe Ihrer Daten durch Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der wir unterliegen.

  1. Datenverarbeitung bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

TRIP INN erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf elektronischem Wege, beispielsweise per E-Mail, an uns übermittelt. Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen einer Bewerbung übermitteln (in der Regel Kontaktdaten, Anschreiben und Bewerbungsunterlagen, zusammengefasst „Bewerbungsdaten“), werden nur zum Zweck der Bewerbungsabwicklung elektronisch gespeichert und genutzt. Eine Weitergabe an Dritte außerhalb von TRIP INN erfolgt nicht. Auf Ihre Daten haben nur die MitarbeiterInnen des Personalbereiches und der zuständige Fachvorgesetzte Zugriff. Sollte es zu einem persönlichen Zweitgespräch kommen, erhalten zukünftige Kollegen Ihren Lebenslauf, damit sie sich auf das Gespräch vorbereiten können. Alle genannten Personen wurden auf das Datengeheimnis verpflichtet und werden Ihre Bewerbung absolut vertraulich behandeln.

Die Datenerhebung und -verarbeitung im Rahmen der Bewerbung für eine offene Stelle bei TRIP INN erfolgt gemäß Art. 88 DSGVO in Verbindung mit § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG. Sofern nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ein Anstellungsvertrag mit Ihnen geschlossen wird, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Durchführung und Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Anderenfalls werden Ihre Daten (Bewerbungsdaten und Gesprächsergebnisse) spätestens nach Ablauf von sechs Monaten ab Beendigung des Bewerbungsverfahrens vollständig gelöscht, t, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen seitens TRIP INN entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

  1. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie es zur Erbringung unserer Leistungen bzw. zum Erreichen der Verarbeitungszwecke erforderlich ist oder durch berechtigte Gründe unsererseits, einschließlich einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung der Daten, gerechtfertigt ist.

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Datenverarbeitung entfällt. Falls der Löschung berechtigte Gründe im Sinne des Art. 17 Abs. 3 DSGVO entgegenstehen, wie z.B. gesetzliche Speicher- oder Aufbewahrungspflichten, wird die Verarbeitung dieser Daten eingeschränkt. In diesem Fall erfolgt eine Löschung der Daten, wenn der Grund für die weitere Speicherung entfällt, also z.B. die gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist abläuft.

  1. Cookies

Auf unseren Internetseiten werden Cookies eingesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Cookies enthalten in der Regel eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, Ihren individuellen Browser von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. So kann ein bestimmter Internetbrowser über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies kann TRIP INN den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Einige Cookies sind wichtig für die Funktionalitäten der Webseite und werden von uns automatisch aktiviert, wenn ein Nutzer diese besucht. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite zudem im Sinne des Benutzers optimiert werden. Unsere Webseite verwendet daher auch Cookies, um über die oben beschriebene Wiedererkennung die Nutzung zu erleichtern und Ihnen an Ihren Informationsbedarf angepasste Inhalte zu vermitteln. Sie können über keine der von uns gesammelten Informationen persönlich identifiziert werden. Der Einsatz der von uns gesetzten Cookies ist erforderlich, um unser Internetangebot überhaupt bereitstellen und darüber hinaus auch fortlaufend optimieren zu können. Die Datenverarbeitung in diesem Zusammenhang basiert somit auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, den Besuchern unserer Webseite ein funktionierendes Internetangebot zur Verfügung zu stellen und den Besuch sowie die Nutzung der Webseite so angenehm und effizient wie möglich zu machen.

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Wir weisen allerdings darauf hin, dass Sie unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzen können, wenn Sie die Verwendung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser deaktivieren.

13. Nutzung des Analysedienstes Triptease

Wir benutzen Analysedienste von Drittanbietern, um zu verstehen, wie unsere Webseiten-Besucher unsere Webseite nutzen. Insbesondere können wir einen begrenzten Teil Ihrer Informationen (wie Zimmersuche, E-Mail-Adresse und Name, sofern Sie diese zur Verfügung stellen) an die Triptease-Gruppe mit europäischem Sitz in 15 Bishopsgate, London, EC2N 3AR, Vereinigtes Königreich („Triptease“) weitergeben. Triptease wird diese Daten zu Analysezwecken sammeln, wenn Sie unsere Webseite besuchen, um einen Aufenthalt bei uns zu buchen. Anschließend analysiert Triptease Ihre Nutzung unserer Webseite und verfolgt dies anhand von Cookies und ähnlichen Technologien, so dass wir unseren Service für Sie verbessern können. Wir können Triptease auch als Medium für die Kommunikation über Live-Chat oder automatisierte Nachrichten auf unserer Webseite verwenden. Zusätzlich können wir Zahlungen über Tripteases Live-Chat-Widget annehmen. Triptease speichert keine Zahlungs-informationen und verwendet für solche Zahlungen den Drittanbieter-Service PCI-Booking. Weitere Informationen zur PCI-Buchung von Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung <https://www.pcibooking.net/privacy-policy>. 

Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Triptease finden Sie unter https://www.triptease.com/privacy-policy/. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies durch Triptease finden Sie unter https://www.triptease.com/cookie-policy/.

Wir verwenden die Dienste von Triptease, um aufgrund der dabei vorgenommenen Analysen unsere Webseite und unsere Dienstleistungen an Ihre Vorlieben anpassen zu können. Grundlage für die Nutzung von Triptease ist daher Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die stetige Verbesserung unserer Services anhand Ihrer Vorlieben und Präferenzen beim Besuch unserer Webseite.

14. Datenschutzbestimmungen zum Einsatz von Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

Diese Internetseite nutzt den Web-Analyse-Dienst Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion), Der von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043-1351, USA („Google“) angeboten wird.. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten.

Google-Analytics dient der Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

Zu diesem Zweck setzt Google Analytics ein Cookie auf Ihrem IT-System. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht, indem Google Kenntnis über personenbezogene Daten erhält, wie insbesondere der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch Sie, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von Ihnen genutzten Internetanschlusses, an Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter. Wir verwenden hierbei die Erweiterung „_gat._anonymizeIp“. Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse Ihres Internetanschlusses von Google vor der Übermittlung an einen Google-Server in den USA gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu müssen Sie ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wir weisen darauf hin, dass Sie das Browser-Add-On erneut installieren müssen, um Google Analytics erneut zu deaktivieren, wenn Ihr IT-System zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert wird.

Sie können die künftige Verwendung von Google Analytics, insbesondere bei Zugriff auf unser Internetangebot von Browsern auf mobilen Endgeräten, auch durch Klick auf den folgenden Link verhindern: [Link zu Google Analytics Deaktivierung]. Durch Klick auf den Link wird auf Ihrem Endgerät ein sog. Opt-out Cookie gespeichert. Bitte löschen Sie diesen Cookie nicht, solange Sie Ihren Widerspruch aufrechterhalten möchten. Sofern Sie diesen Cookie auf Ihrem Endgerät löschen, müssen Sie erneut durch Klick auf den Link einen solchen Cookie speichern, wenn Sie der Erfassung Ihrer Daten durch Google weiterhin widersprechen wollen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

Für die Übermittlung in die USA besteht ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission (Nr. 2016/1250), wonach Unternehmen, die bestimmte Kriterien erfüllen, ein angemessenes Schutzniveau gewährleisten, auch als „EU-US Privacy Shield“ bekannt. Diese Unternehmen sind in einer Liste aufgeführt, der sog. „Privacy Shield List“ oder auch „Datenschutzschild-Liste“. Google gehört zu den dort aufgelisteten Unternehmen. Die Übermittlung an Google im Zusammenhang mit Google Analytics basiert auf Art. 45 und 28 DSGVO.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unsere Webseite und Dienste zu analysieren und unsere Webseite und Dienste kontinuierlich im Sinne der Nutzerfreundlichkeit weiterentwickeln zu können. Grundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die kontinuierliche Ausrichtung unseres Angebots anhand der Nutzerinteressen, um das Nutzererlebnis unserer Kunden und sonstiger Nutzer unseres Angebots fortlaufend zu verbessern und zu optimieren.

15. Keine automatisierte Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

16. Ihre Rechte als betroffene Person

Sie haben jederzeit das Recht, Bestätigung und Auskunft über die Sie betreffenden bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, deren Herkunft, darüber, welche Weitergabe an welche Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern erfolgt ist, die Speicherdauer und die Ihnen zur Verfügung stehenden Betroffenenrechte von uns kostenlos in schriftlicher oder elektronischer Form, einschließlich einer Kopie dieser Daten, zu erlangen.

Zusätzlich haben Sie das Recht, jederzeit die Berichtigung unrichtiger Daten, die Löschung der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten, soweit dem keine berechtigten Gründe entgegenstehen, bzw. unter den gesetzlichen Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen. Soweit hiervon solche personenbezogenen Daten betroffen sind, die für die Leistungserbringung gegenüber Ihnen erforderlich sind, kann die Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten erst erfolgen, wenn Sie unsere Leistungen und unser Angebot nicht mehr nutzen.

Wurden die personenbezogenen Daten von TRIP INN öffentlich gemacht und ist TRIP INN gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass Sie von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist.

Sofern Sie Daten bereitstellen, die Sie betreffen, und wir diese Daten aufgrund Ihrer Einwilligung oder zur Vertragserfüllung verarbeiten, können Sie verlangen, dass Sie diese Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns erhalten oder wir diese Daten an einen anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch möglich ist (sog. Recht auf Datenübertragbarkeit).

 Sofern die Grundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO (Wahrnehmung berechtigter Interessen) ist, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, oder wenn sich der Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung richtet. Im letztgenannten Fall steht Ihnen ein generelles Widerspruchsrecht zu, welches ohne Angabe von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, von uns umgesetzt wird (Art. 21 Abs. 2 DSGVO). Legen Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Soweit Sie uns personenbezogene Daten bereitstellen und wir diese Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, können Sie die entsprechende Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft frei widerrufen.

Außerdem haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Auffassung sind, dass die Datenverarbeitung durch uns gegen die gesetzlichen Vorschriften verstößt.

Um Ihre hier aufgeführten Rechte geltend zu machen sowie bei weiteren Fragen zum Thema Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich jederzeit unter den oben angegebenen Kontaktdaten an uns wenden.

17. Reichweite dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt nur für die Inhalte auf den TRIP INN-Webseiten und die Datenverarbeitung auf den von uns verwendeten Servern. Sie umfasst nicht solche Inhalte und Webseiten Dritter, auf die unser Angebot lediglich verlinkt. Dies gilt beispielsweise für soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter, Google+ und Instagram. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten über diese sozialen Netzwerke erfolgt durch den jeweiligen Betreiber des Netzwerks, ohne dass wir auf diese Verarbeitung Einfluss haben. Das gilt auch bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten, die Sie uns über eine solche Plattform, beispielsweise durch Anschreiben unseres Profils in dem jeweiligen sozialen Netzwerk, mitteilen. Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und deren Schutz auf diesen Plattformen finden Sie in der Datenschutzerklärung der jeweiligen Plattform.

18. Überarbeitung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung zu prüfen und im Rahmen der bestehenden gesetzlichen Vorschriften zu überarbeiten, soweit dies z.B. aufgrund neuer technischer Entwicklungen oder Änderungen in der Rechtsprechung oder in unserem Geschäftsbetrieb angezeigt ist. Daher empfiehlt es sich, die Regelungen dieser Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu lesen, um sicherzustellen, dass Sie wissen, wie TRIP INN Ihre personenbezogenen Daten erhebt, verarbeitet und nutzt.

Menü schließen

TRIP INN BUCHUNGSPORTAL

Hotelauswahl:

Anreise:

Abreise:

Gäste:

Angebots-Code (optional):

Ändern / Stornieren
Schließen

Unsere Bestpreis-Garantie

Buchen Sie direkt über unsere Website und profitieren von diesen Vorteilen:

Bestpreis-Garantie

Bei Buchung über unsere Website erhalten Sie garantiert den besten Preis. Sollten Sie einmal den von Ihnen gewünschten Zimmertyp an einem bestimmten Termin auf einer anderen Website als tripinn-hotels.com günstiger buchen können, senden Sie uns einfach die Details in Form eines Screenshots. Wir garantieren Ihnen zu jeder Zeit die gleichen Konditionen!

Kostenloser Verfügbarkeitscheck

Sehen Sie sofort, welche Zimmer zum gesuchten Zeitpunkt verfügbar sind.

Einfache & sichere Buchung

Einfach: In wenigen Klicks zum Wunschzimmer. Sicher: Sie buchen über eine SSL-zertifizierte Website direkt bei Ihrem Hotel!

Buchung ohne Mehrkosten

Der im Buchungsportal angezeigte Preis ist immer der Endpreis1.

Buchung ohne Kreditkarte

Gilt für Buchungen außerhalb von Messezeiträumen und bei Anreise bis 18.00 Uhr.

1 Gegebenenfalls anfallende Tourismusabgaben sind im Endpreis nicht inbegriffen.