Anreisedatum

Abreisedatum

 

IHR HOTEL FÜR TAGUNGEN, KONGRESSE UND MEHR

Das TRIP INN Kongresshotel Rodgau befindet sich in ruhiger Lage und doch zentral gelegen im boomenden Rhein-Main-Gebiet. Unser Haus bietet Ihnen perfekte Tagungsmöglichkeiten für Unternehmen, ideale Räume für private Feiern und über hundert behaglich und komfortabel eingerichtete Zimmer mit kompletter Ausstattung.

Genießen Sie nach einer erholsamen Nacht in unseren ruhigen Zimmern das vielseitige Frühstück vom Buffet. Dank kostenlosem WLAN kommunizieren Sie mit der Welt, für Erholung und Entspannung am Abend sorgt unsere attraktive Hotelsauna. Beschließen Sie den Tag mit einem Drink an unserer hervorragend bestückten Hotelbar, bei schönem Wetter gerne im ansprechenden Außenbereich.

Unsere Veranstaltungsgäste verwöhnen wir gerne mit Kaffeepausen, sowie Lunch und/oder Dinner ganz nach Ihren Wünschen. Wir sind überzeugt, dass Sie sich bei uns wohlfühlen werden!

 

UNSERE ZIMMER: KOMFORTABEL, GROSSZÜGIG UND RUHIG.

Das TRIP INN Kongresshotel Rodgau erwartet Sie mit mehr als 100 komfortabel und gemütlich eingerichteten Zimmern, darunter zahlreiche Einzel-, Doppel- oder Twinbettzimmer. Daneben bieten wir ein Dreibett- und ein Vierbettzimmer sowie eine Juniorsuite mit Küchenzeile und Wohn-Arbeitsbereich an.
Alle Zimmer sind modern und zweckmäßig ausgestattet und verfügen über Telefon, Schreibtisch, Flachbildfernsehern mit Sat-/Kabel-TV, Radio, Fön und Kosmetikspiegel. Selbstverständlich profitieren Sie auch in all unseren Zimmern vom kostenlosen Internetzugang über unser Highspeed-WLAN-Netz.

TAGEN, PRÄSENTIEREN, FEIERN.

Ob kleines Meeting oder große Tagung, Eigentümerversammlung oder Hochzeitsfeier – das TRIP INN Kongresshotel Rodgau bietet Ihnen 14 Veranstaltungsräume von 20 bis 90 m². Durch die Zusammenlegung mehrerer Räume bieten wir unseren Gästen eine Kapazität für bis zu 350 Teilnehmer bei Kinobestuhlung oder 200 Personen bei Bankettbestuhlung.

Unser aufmerksamer Service sorgt für einen reibungslosen Ablauf Ihrer Veranstaltung, kümmert sich um Kaffeepausen und Buffet. Unsere Haustechnik sorgt für den guten Ton und das richtige Licht und Highspeed-WLAN ist in unseren Preisen stets inklusive. Alle Tagungsräume bieten Tageslicht und sind komplett zu verdunkeln, die Klimaregulierung erfolgt individuell für jeden Raum.

Lassen Sie sich noch heute Ihr individuelles Tagungsangebot auf den Leib schneidern oder fragen Sie nach unseren attraktiven Tagungspauschalen. Für Ihre private Feier sorgen wir für den perfekten, stimmungsvollen Rahmen, damit Sie sich ganz Ihren Gästen widmen können.
Wir freuen uns auf Sie!

train

1,1 km

ico_train2

33 km

Monument

21 km

trade-fair

40 km

airport

30 km

Park

2,3 km

GUT ANKOMMEN.

Das TRIP INN Kongresshotel Rodgau befindet sich in attraktiver Randlage des Rodgauer Stadtteils Nieder-Roden und damit zentral gelegen zwischen Aschaffenburg im Osten, Frankfurt, Hanau und Offenbach im Norden sowie Darmstadt im Südwesten. Mit dem PKW erreichen Sie unser Haus über die A3 und die B45 in Richtung Dieburg. Über die S-Bahnlinie S1 sind Sie vom Frankfurter Hauptbahnhof in einer guten halben Stunde in Nieder-Roden. Unser Hotel ist etwa 1 km vom S-Bahnhof entfernt.

Noch Fragen? Nutzen Sie unser Kontaktformular!

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um weitere Informationen über unser Haus, die Verfügbarkeit von Zimmern oder die Tagungmöglichkeiten anzufragen.

Bitte teilen Sie uns möglichst auch mit, ob es sich bei Ihrer Anfrage um eine geschäftliche oder private Reise oder eine Tagungsanfrage handelt.

Wir werden uns kurzfristig mit Ihnen in Verbindung setzen.

KlosterSeligenstadt

Ehemalige Benediktinerabtei in Seligenstadt

Ein Besuch des ehemaligen Benediktinerklosters in Seligenstadt bei jedem historisch interessierten Gast auf dem Programm stehen, denn nur wenige alte Abteien in Hessen sind so gut erhalten. Es lohnt sich auf jeden Fall, an einer Führung durch die verschiedenen Gebäude, zu denen auch die Küche, die Apotheke und die Mühle zählen, teilzunehmen. Das Kloster wurde 828 wahrscheinlich von Einhard, dem Biographen Karls des Großen, gegründet und bestand bis zur Auflösung im Jahr 1803. Hier lebten und arbeiteten tausend Jahre lang durchgehend Mönche des Benediktiner Ordens. Bei einem Spaziergang durch den gepflegten Garten oder der Einkehr im kleinen Café hat man die Möglichkeit, diese Oase der Ruhe und das einmalige historische Ambiente zu genießen. Besonders der Kräutergarten mit der liebevollen Beschilderung jeder Pflanzenart erfreut sich bei den Besuchern großer Beliebtheit. Wer im Kongresshotel Rodgau absteigt, kann die Abtei gut erreichen und dort einen herrlichen Urlaubstag verleben.

Wildpark Alte Fasanerie

Der wunderschöne Wildpark in Klein-Auheim hat seinen Ursprung bereits Anfang des 18. Jahrhunderts, als Erzbischof Lothar Franz von Schönborn auf einem Teil des heutigen Geländes eine Fasanerie anlegen ließ. Auf dem insgesamt rund 100 Hektar großen Areal sind etwa 40 verschiedene Tierarten beheimatet. Hierbei handelt es sich hauptsächlich um in Deutschland, Mittel- und Nordeuropa lebende Wildtiere. Ein weitverzweigtes Wegenetz von mehr als 15 km Länge durchzieht den Park und ist somit ein perfektes Ausflugsziel für jeden Gast im TRIP INN Kongresshotel Rodgau, der gerne in herrlicher Natur spazieren geht. Zu den 350 tierischen Bewohnern des Parks gehören unter anderem Wölfe, Luchse und Elche. © Foto: Jonathan Winarske, CC BY-SA 3.0 de, Link
Streuobstwiese

Apfelweinroute im Landkreis Offenbach

Für Gäste des Kongresshotel Rodgau eignet sich die 36 km lange „Apfelweinroute“ zum Kennenlernen der Region ganz ausgezeichnet. Der Rundkurs in Form einer „8“ wurde im Jahr 2006 angelegt und bietet Radfahrern und Wanderern eine äußerst interessante Strecke, auf welcher sie an der frischen Luft viele Informationen zum Thema Obstanbau, Ökologie und die Herstellung von Apfelsaft beziehungsweise Apfelwein erhalten. Der Weg führt sowohl an den typischen Streuobstwiesen Hessens vorbei als auch an malerischen Städtchen und Dörfern. Wer möchte, kann zwischendurch in Ebbelwoi Wirtschaften einkehren und Sehenswürdigkeiten ansehen. An der Strecke liegt unter anderem der alte Wasserturm in Jügesheim und auch mehrere historischen Ortskerne laden unterwegs zu einem Spaziergang ein. Es besteht die Möglichkeit, die Tour in zwei Etappen, nämlich in die Nord- und in die Südschleife aufzuteilen und beliebig viele Stopps einlegen.

Hessens_größter_Wochenmarkt

Hanauer Wochenmarkt

Wer während eines Aufenthaltes in einem der Trip Inn Hotels in Hessen einen der schönsten und größten Wochenmärkte kennenlernen möchte, sollte sich Mittwochs- oder Samstagsvormittags nach Hanau begeben. Auf dem Neustädter Marktplatz, zu Füßen des Brüder-Grimm-Denkmales, bieten dann Händler an mehr als 90 Ständen ihre Waren an. Das umfangreiche Sortiment umfasst außer Obst und Gemüse aus der Region natürlich auch Fisch, Fleisch und Käse. Sogar internationale Backwaren und Spezialitäten gehören zum Angebot. Wenn der kleine Hunger kommt, können sich die Einkäufer direkt an einem der Essensstände stärken. Vom Kongresshotel Rodgau aus ist Hanau über die B45 schnell zu erreichen. Es lohnt sich, zwischen den Geschäftsterminen über diesen lebhaften Wochenmarkt zu bummeln und sich dort mit den nötigen Lebensmitteln zu versorgen. © Foto: Schildkröte92Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

BadeseeRodgau_Panorama

Strandbad Rodgau

Das Strandbad Rodgau ist für Gäste, die im Kongresshotel Rodgau wohnen, bequem zu erreichen. Es befindet sich an einem Baggersee zwischen den Stadtteilen Dudenhofen und Nieder-Roden und zieht bereits seit Jahrzehnten in jedem Sommer Badelustige und Sonnenhungrige an. Das Gelände des bis zu 35 m tiefen Sees wird während der Saison vom DLRG überwacht und ist in einen Textil- und einen FKK-Bereich unterteilt. Einheimische und Urlauber genießen hier einen feinen Sandstrand und ausgedehnte Liegewiesen. Auch für Spiel, Spaß und Sport ist rund um das 26 ha große Gewässer ausreichend gesorgt. Ob Wasserrutsche, Trampolin oder Volleyballplatz, für Groß und Klein wird ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm angeboten. Wer sich im August in einem der Trip Inn Hotels der Umgebung aufhält hat die Möglichkeit, das Sommerfestival mit Konzerten und Feuerwerk am See zu erleben. Das Strandbad Rodgau gehört bei schönem Wetter zu den beliebtesten Ausflugszielen der Region. © Foto: Presse03Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

GrubeMessel_MasillamysSenckenberg

Grube Messel

Die Grube Messel befindet sich im Landkreis Darmstadt-Dieburg und ist ein stillgelegter Ölschiefer-Tagebau. Aufgrund der exzellenten Qualität der dort geborgenen Fossilien aus dem Eozän wurde sie 1995 zum UNESCO-Weltnaturerbe ernannt. Bislang wurden dort Vertreter aller Wirbeltiergroßgruppen sowie Insekten und Pflanzen gefunden. Die bekanntesten Funde dort sind wohl die beiden frühen Pferdeartigen Propalaeotherium und Eurohippus, von denen bislang über 70 Individuen ausgegraben wurden. Weitere bedeutende Funde sind der Kranichvogel Messelornis cristata und Darwinius masillae („Ida“), ein früher Primat. Im Informationszentrum erfahren Besucher mehr über die Funde und die Geschichte deren Entdeckung. Die Grube Messel ist rund 20 Kilometer vom Kongresshotel entfernt, etwa auf halbem Weg in Richtung Darmstadt. © Foto: GerbilEigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

AKHNR_Museum_GudStubb

Heimatmuseum Nieder-Roden

Nicht weit vom Kongresshotel Rodgau entfernt, im Zentrum von Nieder-Roden, befindet sich in den Räumen des früheren Lehrerhauses ein liebevoll ausgestattetes Heimatmuseum. Im Erdgeschoss zeigt eine jährlich wechselnde Ausstellung Exponate zum jeweiligen Schwerpunktthema und im kleinen Kinosaal werden historische Filmausschnitte vorgeführt. Außerdem verwöhnen die Mitarbeiter des gemütlichen Cafés hier die Besucher des Museums mit kleinen Leckereien. Das Obergeschoss des Gebäudes beherbergt die Dauerausstellung über den Alltag der Rodgauer in der Zeit zwischen 1900 und 1960. Hierfür wurden Gegenstände zusammengetragen, die das damalige Leben gut veranschaulichen. Ob in der Küche, dem Wohn- oder dem Schulzimmer, Besucher erhalten einen spannenden Einblick in die Geschichte der Region. Zusätzlich sind im Keller des Hauses Bodenfunde zu sehen, die in der Umgebung ausgegraben worden sind. Gästen der Trip Inn Hotels im Frankfurter Raum, die sich für die Geschichte Hessens interessieren, kann das Heimatmuseum in Nieder-Roden wärmstens empfohlen werden.

Menü schließen

Ihre Tagungsanfrage

Metro AG

Als wirtschaftliches Zentrum im Herzen Europas ist Düsseldorf traditionell der Standort vieler Handelsunternehmen. Die Metro AG mit ihrem Sitz in der Metrostraße im östlichen Stadtteil Flingern-Nord gehört zu den größten internationalen Playern im Bereich des Groß- und Einzelhandels. Von hier aus werden die Geschicke der Metro-Cash-&-Carry-Märkte und der Real-Handelskette gelenkt. Seit der Gründung im Jahre 1963 ist die Kette gewaltig gewachsen. Das aus den USA importierte Geschäftsmodell des Selbstbedienungsgroßmarktes für Großhändler war von Erfolg getragen. Das führte bald zur Gründung von Märkten in ganz Europa und seit 1996 auch in China. Der Metro-Konzern übernahm zeitweise Kaufhof und weitere Fachmärkte wie Mediamarkt, Saturn, das Computerhandelsunternehmen Vobis und andere Märkte. Metro beschäftigt weltweit an die Hundertfünfzigtausend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In Düsseldorf sind etwa Zehntausend Mitarbeiter für Metro tätig. Der nahe gelegene große Düsseldorfer Metromarkt wurde grundlegend renoviert und modernisiert. Dabei entwickelt sich Metro passend zur städtischen Konsumszene immer stärker zum Großhändler für Premium-Produkte, etwa in seinen „Erlesenen Welten“ im Düsseldorfer Markt.

Henkel AG & Co. KGaA

Henkel mit Sitz in Düsseldorf-Holthausen in der Henkelstraße ist ein Düsseldorfer Traditionsunternehmen von Weltruf. Das heute börsennotierte Unternehmen geht auf die unternehmerische Gründungsinitiative Fritz Henkels zurück. 1878 verlegte Henkel wegen der besseren Infrastrukturen dort seine Fabrik von Aachen nach Düsseldorf. Der Marktführer in Bereichen wie Wasch- und Reinigungsmittel, Klebstoffe und Beauty Care ist weltweit auf allen Kontinenten vertreten und beschäftigt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 120 Ländern. Mehr als 80 % der Mitarbeiter sind außerhalb Deutschlands beschäftigt. Henkel beschäftigt in Düsseldorf etwa fünftausendfünfhundert Mitarbeiter. Mit 20 Milliarden Jahresumsatz gehört Henkel zu den großen Herstellern und den 300 größten Unternehmen weltweit. Das globale Unternehmen wird aus dem Düsseldorfer Hauptsitz gesteuert. Immer wieder überrascht das Unternehmen die Fachwelt mit völlig neuen, revolutionären Produkten, die hier in Düsseldorf erdacht werden. So werden die leistungsfähigen Klebstoffe von Henkel in der Luft- und Raumfahrt eingesetzt. Der Konsument kennt Henkel von Marken wie Persil, Pril, Purex, Weißer Riese, Perwoll, Fewa, Somat, Sidolin, Ata und Bref im Waschmittelsektor. In der Kosmetik zählen beispielsweise die Henkel-Marken Schwarzkopf, Syoss, Dial, Fa, Bac, Schauma, Taft und Gliss Kur zu den führenden Produkten.

ThyssenKrupp Elevator AG

Die ThyssenKrupp Elevator AG hat ihren Sitz in Düsseldorf. Das Unternehmen betreibt Unternehmensteile wie die Niederlassung Düsseldorf in der Angermunder Straße. Weltweit hat der Technologieführer am Aufzugsmarkt Kunden in 150 Ländern und unterhält über 1.000 Vertriebs- und Servicestandorte in der ganzen Welt. Das Unternehmen gehört zum Industriekonzern ThyssenKrupp, dessen Wurzeln bis zum Jahre 1811 zurückreichen. Die Elevator AG hat knapp 10 Milliarden Euro Umsatz und beschäftigt weltweit mehr als 50.000 Mitarbeiter. Neben den Aufzügen vertreibt die AG Fahrtreppen, Fluggastbrücken, Treppenlifte und weitere innovative Produkte. In Düsseldorf hat noch der Unternehmensbereich Thyssenkrupp Stahlkontor seinen Hauptsitz in der Königsberger Straße 80. Bis 2007 befand sich die Unternehmenszentrale des Thyssen-Konzerns im prächtigen Dreischeibenhaus am Hofgarten. Das dortige grundlegend renovierte Hochhaus aus den Jahren des Wirtschaftswunders beherbergt heute vornehmlich Rechtsanwaltskanzleien und Beratungsunternehmen.

Rheinmetall AG

Die Rheinmetall AG mit Sitz in Düsseldorf am Rheinmetallplatz produziert Rüstungsgüter und Automobilteile. Hier am ehemaligen Industriestandort residiert die Unternehmensleitung mit ihren Stabsabteilungen. Das Unternehmen hat auf dem Industriegelände neue architektonische Stilelemente mit traditionellen Industriegebäuden verbunden. Rheinmetall besitzt eine lange Industrietradition in Deutschland und wurde 1889 gegründet. Das Rheinmetallwerk in Düsseldorf lieferte schwerpunktmäßig Munition. Mit knapp 23.000 Mitarbeitern, davon rund 11.500 in Düsseldorf, erwirtschaftet der Konzern etwa 6 Milliarden Euro Umsatz. Neben dem Hauptsitz in Düsseldorf betreibt das Unternehmen weltweit etwa 50 Standorte, darunter 3 in Indien und 9 in China und Japan. Der automotive Sektor, die Autozulieferersparte, fungiert teilweise unter dem Namen Rheinmetall Automotive AG und teilweise als KSPG AG (Kolbenschmidt Pierburg). Der Automotive Bereich hat seinen Hauptsitz in Neckarsulm, der Rüstungssektor residiert am Rheinmetallplatz mit der Konzernzentrale. In Düsseldorf haben Serviceunternehmen des Konzerns wie der Immobiliensektor und die Versicherungsvermittlung ihren Sitz. Die Immobilienabteilung entwickelt unter anderem das Großprojekt Unternehmerstadt in Düsseldorf, wo rund um die Hauptverwaltung von Rheinmetall auf dem ehemaligen Rheinmetall-Produktionsgelände ein neues Stadtviertel in einer Mischung aus den Funktionen Arbeiten und Leben entsteht.

GEA Group Aktiengesellschaft

Der weltweit agierende Industriekonzern GEA Group ist aus der 1881 von Wilhelm Merton gegründeten Anlagenbaufirma Metallgesellschaft hervorgegangen. Der börsennotierte Konzern unterhält seit 2011 seine Konzernzentrale in der Peter-Müller-Straße in Düsseldorf. GEA versteht sich als innovativer Technologiekonzern mit globaler Struktur. Das Unternehmen betreibt weltweit etwa 250 Tochtergesellschaften, die Prozesstechnik für die Produktion schwerpunktmäßig von Nahrungsmitteln und Getränken bauen. GEA liefert beispielsweise Abfüllanlagen, Abgasreinigungsanlagen, Brausysteme, Gefrieranlagen, Flüssigkeitsverarbeitungssysteme für die Getränkeindustrie Melksysteme und vieles mehr. Daneben sind aber auch ganz andere Sektoren vertreten, die der Konzern aus Düsseldorf liefert. Viele Schneekanonen in den Alpen stammen von GEA-Unternehmen. Die Kältetechnologie von GEA wird in vielen Eisstadien eingesetzt. Den Kern des Unternehmens bilden die beiden Business-Units Equipment und Services. Alle zentralen Konzernfunktionen sind in Düsseldorf konzentriert. Weltweit beschäftigt die Gruppe etwa 19.000 Mitarbeiter.

Peek & Cloppenburg KG

Die Peek & Cloppenburg KG hat ihren zentralen Sitz in Düsseldorf in der Berliner Allee. Die erfolgreiche Textil-Einzelhandelskette liefert seit ihrer Gründung 1901 Qualitäts-Textilien an den Konsumenten. In Hamburg agiert das selbstständige Unternehmen Peek & Cloppenburg Nord. Das für Süddeutschland zuständige Unternehmen P&C Süd bedient 67 Niederlassungen in Nordrhein-Westfalen, in Rheinland-Pfalz, dem Saarland, in Mittel- und Südhessen, Baden-Württemberg, Bayern, Thüringen, Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und im Norden von Sachsen. In Deutschland werden etwa 17.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Cloppenburg Süd beschäftigt. Der Umsatz liegt bei 2 Milliarden Euro. Beide Unternehmen sind seit ihrer Gründung voneinander unabhängig. Bis heute ist der Konzern familiengeführt. Die Marke agiert in 15 europäischen Ländern. In den letzten Jahren wurde vom Konzern in Düsseldorf ein erfolgreich verlaufender Online-Handel aufgebaut. Online bestellte Waren können in den Niederlassungen abgeholt, anprobiert und zurückgegeben werden. So kommt es zu einem optimalen Zusammenwirken von Offline- und Online-Vertriebskanälen.

AIR LIQUIDE Deutschland GmbH

In der Luise-Rainer-Straße 5 hat die AIR LIQUIDE Deutschland GmbH die Deutschland-Zentrale ihres Unternehmens. Air Liquide gehört zu den weltweiten Marktführern bei Herstellung und Lieferung von Gasen für Industrie, Medizin und Umweltschutz. Global beschäftigt die Firma in 80 Ländern 65.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftet etwa 20 Milliarden Umsatz im Jahr. Bereits im Jahre 1902 wurde Air Liquide auf der Basis von technologischen Innovationen gegründet. Sehr bald expandierte das Unternehmen nach Deutschland, wo heute 4.500 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beschäftigt werden. Gasgroßverbraucher und Industriebetriebe werden direkt über Rohrleitungssysteme beliefert. Das Großunternehmen unterhält in der ganzen Welt Pipelines und Netze, wozu auch die Wasserstoffpipeline Rhein-Ruhr und weitere regionale Netz mit einer Länge von 600 Kilometer gehören. Endkunden und Handwerksbetriebe werden mit Flüssiggasbehältern beliefert. Ärzte und Patienten in Krankenhäusern nutzen die medizinischen Gase des Herstellers.

DHL Freight Germany Holding GmbH

In der Tersteegenstraße hat die Holding des großen Logistikkonzerns DHL, die DHL Freight Germany Holding GmbH, einen Sitz. Der Hauptsitz der DHL Gruppe ist Bonn. Transport, Lagerhaltung und Distribution zählen zu den Leistungen des Konzerns. Viele Düsseldorfer Geschäfte, Online-Händler, Gewerbetreibende und Industrien versenden ihre Waren mit DHL in alle Welt. Die Holding verwaltet von der DHL Group gehaltene Firmenanteile. DHL Freight unterhält in Deutschland, dem Hauptmarkt des Logistikdienstleisters, 66 Standorte. Auch die DHL Global Forwarding, die Spedition der DHL, hat eine Niederlassung in Ratingen bei Düsseldorf. Sie handelt internationale Luft- und Seefracht. Die DHL Gruppe erwirtschaftet mehr als 60 Milliarden Euro Jahresumsatz und beschäftigt weltweit 550.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon rund 3.500 in Düsseldorf. Aus dem Staatsunternehmen Post hat sich ein Weltmarktführer der Logistik in einer Erfolgsgeschichte entwickelt. In Düsseldorf werden dessen Kapitalanteile verwaltet.

L’Oréal Deutschland GmbH

In der Johannstraße im Stadtteil Derendorf hat die L’Oréal Deutschland GmbH ihren zentralen Sitz. Das Kosmetikunternehmen benennt als die Mission der Gruppe, die Schönheit allen Menschen weltweit zugänglich zu machen und passt damit gut zu der Düsseldorfer Lebensart. In Deutschland erreicht der Kosmetikkonzern mehr als eine Milliarde Euro Umsatz und hat die Rolle des Marktführers übernommen. Nach den USA, Frankreich und China ist Deutschland der viertwichtigste Markt für die Gruppe, die hier bereits 1930 Niederlassungen eröffnete. L’Oréal ist stolz auf seinen neuen Firmensitz in Düsseldorf, denn das Gebäude symbolisiert Transparenz, Nachhaltigkeit und Innovation. Das Bürohaus ist im Inneren weitgehend offen gestaltet und vermeidet fest Zimmerwände. In Deutschland beschäftigt die Gruppe mehr als 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon allein 900 in Düsseldorf.

HUAWEI TECHNOLOGIES Deutschland GmbH

Nachdem Düsseldorf schon seit Jahrzehnten ein Zentrum der japanischen Wirtschaft in Deutschland ist, sind die Düsseldorfer besonders froh, dass mit Huawei auch ein riesiger chinesischer Konzern Düsseldorf als deutsche Konzernzentrale ausgewählt hat. Das Technologieunternehmen hat seinen Sitz in der Hansaallee westlich des Rheins. Der Konzern ist schon seit 2001 in Deutschland aktiv, beschäftigt hier 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und führt die Liste der großen chinesischen Konzerne in Deutschland an. Huawei versteht sich als weltweit führender Lösungsanbieter im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie. Kennen die meisten Verbraucher die Huawei-Handys, ist das Tätigkeitsspektrum des Konzerns tatsächlich viel größer. Das Unternehmen verschafft als Dienstleister den Telekommunikationsbetreibern Zugang zu ihren Netzen. Huawei engagiert sich im Smart Service für IT-Kunden in der Cloud, im Aufbau Betrieb von Netzwerken, im Betrieb von Rechenzentren und beim Aufbau der neuen 5G-Netze.

BNP Paribas Real Estate Holding GmbH

In der Fritz-Vomfelde-Straße hat die Immobilienverwaltung der Großbank BNP Paribas ihren Sitz. Weitere Standorte befinden sich in der Benrather Straße. Die BNP mit Hauptsitz in Paris zählt zu den drei größten Banken Europas. Die Immobilienfachleute der BNP Paribas sind auf dem Düsseldorfer Immobilienmarkt besonders aktiv. Als Dienstleister stehen sie im Property Management zur Verfügung. Für Kunden übernehmen sie Standortplanung, Umzugsorganisation und Raumplanung. Die Immobilienfachleuchte der BNP Paribas sind bereits seit 60 Jahren als Konzern in Deutschland tätig. Sie beraten ihre Kunden bei Leerständen mit innovativen Konzepten und haben schon manchen Quadratmeter auf der Kö gefüllt. Sie wirken etwa bei der Umwandlung des Düsseldorfer Glasmacherviertels in ein modernes Wohnungsbaugebiet mit. Die Experten betonen, dass Düsseldorf ein gefragter Standort bei nationalen und internationalen Firmen auch in Zukunft bleiben wird.

Nespresso Deutschland GmbH

Im Düsseldorfer Medienhafen in der Speditionsstraße hat ein weiteres Unternehmen seinen Sitz, das sehr gut zu Düsseldorf passt. Hier sitzt die Nespresso Deutschland GmbH, die mit ihren lifestyle-orientierten Kaffeekapseln die Welt des Kaffees verändert hat. Nespresso ist eine Tochter des Nestlé-Konzerns und weltweiter Marktführer im Bereich portionierter Spitzenkaffees. Nespresso beschäftigt global mehr als 5.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Neben der Deutschlandverwaltung hat auch das deutsche Nespresso Customer Relationship Center (CRC) seinen Sitz im Medienhafen. Zukunftsweisend hat Nespresso die zentrale Bestelleinheit des Unternehmens zu einer Service- und Loyalitätsplattform weiterentwickelt. Die Agenten des CRC genießen bei Nespresso besonders hohes Ansehen, denn niemand übertrifft sie mit ihrem Know-how über die Kunden. Düsseldorf weist auch hier einen Weg in die wirtschaftliche Zukunft.

Unser Tagungsraum

ca. 45 m²
Tageslicht/verdunkelbar
Kapazität:
Bis zu 15 Personen (U-Form)

Unsere Tagungstechnik

wifi
Internet über WLAN
dataprojector
Daten-projektor
ico_cdplayer
CD-Spieler
ico_tv
Flatscreen-TV
ico_canvas
Projektions-Leinwand
icon_flipchart
Flipchart
ico_pinboard
Pinnwand
ico_koffer
Moderatoren-koffer

Ihre Tagungsanfrage

Ihre Tagungsanfrage

Unser Tagungsraum

ca. 50 m²
Tageslicht/verdunkelbar
Kapazität:
Blocktafel, Theaterbestuhlung, U-Form für bis etwa 20 Personen.

Unsere Tagungstechnik

wifi
Internet über WLAN
dataprojector
Daten-projektor
ico_cdplayer
CD-Spieler
ico_tv
Flatscreen-TV
ico_canvas
Projektions-Leinwand
icon_flipchart
Flipchart
ico_pinboard
Pinnwand
ico_koffer
Moderatoren-koffer

Ihre Tagungsanfrage

Unser Tagungsraum

ca. 30 m²
Tageslicht/verdunkelbar
Kapazität:
Blocktafel für bis zu 20 Personen.

Unsere Tagungstechnik

wifi
Internet über WLAN
dataprojector
Daten-projektor
ico_cdplayer
CD-Spieler
ico_tv
Flatscreen-TV
ico_canvas
Projektions-Leinwand
icon_flipchart
Flipchart
ico_pinboard
Pinnwand
ico_koffer
Moderatoren-koffer

Ihre Tagungsanfrage

Tagungsraum Johann Wolfgang

90 m² | 13 x 6,8 x 3,2 m (LxBxH)
Tageslicht/verdunkelbar/Klimaanlage
Kapazität:
Stuhlreihen: 50
Parlamentarisch: 40
Blocktafel: 28
U-Form: 22
Stuhlkreis: 24
Bankett: 32

Tagungsraum Lotte

90 m² | 13 x 7 x 3,2 m (LxBxH)
Tageslicht/verdunkelbar/Klimaanlage
Kapazität:
Stuhlreihen: 50
Parlamentarisch: 40
Blocktafel: 28
U-Form: 22
Stuhlkreis: 24
Bankett: 32

Verfügbare Tagungstechnik

  • Flipchart
  • Pinnwand
  • Moderatorenkoffer
  • TV Gerät
  • CD Player
  • Leinwand
  • Beamer
  • Mikrofonanlage
  • WiFi Internetverbindung

Tagungsraum Rheinpfalz

110 m² | n/a (LxBxH)
Tageslicht/verdunkelbar/keine Klimaanlage
Kapazität:
Theater: 80
Parlamentarisch: 50
Blocktafel: 40
U-Form: 40

Tagungsraum Elsass

80 m² | n/a (LxBxH)
Tageslicht/verdunkelbar/keine Klimaanlage
Kapazität:
Theater: 40
Parlamentarisch: 40
Blocktafel: 20
U-Form: 20

Tagungsraum Mainz

xx m² | n/a (LxBxH)
Tageslicht/verdunkelbar/keine Klimaanlage
Kapazität:
Blocktafel: 8

Tagungsraum Frankfurt

22 m² | n/a (LxBxH)
Tageslicht/verdunkelbar/keine Klimaanlage
Kapazität:
Theater: 12
Stuhlkreis: 8
Blocktafel: 6

Verfügbare Tagungstechnik

  • Flipchart
  • Pinnwand
  • Moderatorenkoffer
  • TV Gerät
  • CD Player
  • Leinwand
  • Beamer
  • WiFi Internetverbindung

Ihre Tagungsanfrage

Ihre Tagungsanfrage

Tagungsraum 1

60 m²
Tageslicht/verdunkelbar
Kapazität:
bis zu 40 Personen

Tagungsraum 2

60 m²
Tageslicht/verdunkelbar
Kapazität:
bis zu 40 Personen

Verfügbare Tagungstechnik

  • Flipchart
  • Pinnwand
  • Moderatorenkoffer
  • TV-Gerät
  • CD-Player
  • Leinwand
  • Beamer
  • WLAN- Internetverbindung

Ihre Tagungsanfrage

Unser Tagungsraum

30 m²
Tageslicht/verdunkelbar
Kapazität:
Je nach Bestuhlung etwa 18 Personen.

Verfügbare Tagungstechnik

  • Flipchart
  • Pinnwand
  • Moderatorenkoffer
  • TV-Gerät
  • CD-Player
  • Leinwand
  • Beamer
  • WLAN- Internetverbindung

Tagungsraum 1

30 m²
Tageslicht/verdunkelbar
Kapazität:
Reihe: 40
U-Form/Konferenz: 24

Tagungsraum 2

38 m²
Tageslicht/verdunkelbar
Kapazität:
Rund: 12

Verfügbare Tagungstechnik

  • Flipchart
  • Pinnwand
  • Moderatorenkoffer
  • TV-Gerät
  • CD-Player
  • Leinwand
  • Beamer
  • WLAN- Internetverbindung

Ihre Tagungsanfrage

Tagungsraum 1

90 m² | 15 x 6 x 2,5 m (LxBxH)
Tageslicht/verdunkelbar/klimatisiert
Kapazität:
Theater: 50
Parlamentarisch: 50
Stuhlkreis: 20
Blocktafel: 30
U-Form: 30

Verfügbare Tagungstechnik

  • Flipchart
  • Pinnwand
  • Moderatorenkoffer
  • TV Gerät
  • CD Player
  • Leinwand
  • Beamer
  • WLAN- Internetverbindung

Tagungsraum Mainblick

156 m² | 13 x 12 x 4 m (LxBxH)
Tageslicht/verdunkelbar/keine Klimaanlage
Kapazität:
Theater: 60
Parlamentarisch: 60
Stuhlkreis: 40
Blocktafel: 40
U-Form: 40

Tagungsraum Höchst

44 m² | 14 x 4,5 x 3,5 m (LxBxH)
Tageslicht/verdunkelbar/keine Klimaanlage
Kapazität:
Theater: 60
Parlamentarisch: 40
Stuhlkreis: 20
Blocktafel: 20
U-Form: 20

Tagungsraum Bolongaro

84 m² | 12 x 7 x 2,5 m (LxBxH)
Tageslicht/verdunkelbar/keine Klimaanlage
Kapazität:
Theater: 40
Parlamentarisch: 32
Stuhlkreis: 20
Blocktafel: 30
U-Form: 30

Tagungsraum Justinus

56 m² | 8 x 7 x 3 m (LxBxH)
Tageslicht/verdunkelbar/keine Klimaanlage
Kapazität:
Theater: 40
Parlamentarisch: 40
Stuhlkreis: 20
Blocktafel: 20
U-Form: 20

Tagungsraum Schiller

48 m² | 8 x 6 x 2,5 m (LxBxH)
Tageslicht/verdunkelbar/keine Klimaanlage
Kapazität:
Theater: 25
Parlamentarisch: 10
Stuhlkreis: 6
Blocktafel: 16

Verfügbare Tagungstechnik

  • Flipchart
  • Pinnwand
  • Moderatorenkoffer
  • TV Gerät
  • CD Player
  • Leinwand
  • Beamer
  • WiFi Internetverbindung

Ihre Tagungsanfrage

Ihre Tagungsanfrage

TRIP INN BUCHUNGSPORTAL

Hotelauswahl:

Anreise:

Abreise:

Gäste:

Angebots-Code (optional):

Ändern / Stornieren
Schließen

Unsere Bestpreis-Garantie

Buchen Sie direkt über unsere Website und profitieren von diesen Vorteilen:

Bestpreis-Garantie

Bei Buchung über unsere Website erhalten Sie garantiert den besten Preis. Sollten Sie einmal den von Ihnen gewünschten Zimmertyp an einem bestimmten Termin auf einer anderen Website als tripinn-hotels.com günstiger buchen können, senden Sie uns einfach die Details in Form eines Screenshots. Wir garantieren Ihnen zu jeder Zeit die gleichen Konditionen!

Kostenloser Verfügbarkeitscheck

Sehen Sie sofort, welche Zimmer zum gesuchten Zeitpunkt verfügbar sind.

Einfache & sichere Buchung

Einfach: In wenigen Klicks zum Wunschzimmer. Sicher: Sie buchen über eine SSL-zertifizierte Website direkt bei Ihrem Hotel!

Buchung ohne Mehrkosten

Der im Buchungsportal angezeigte Preis ist immer der Endpreis1.

Buchung ohne Kreditkarte

Gilt für Buchungen außerhalb von Messezeiträumen und bei Anreise bis 18.00 Uhr.

1 Gegebenenfalls anfallende Tourismusabgaben sind im Endpreis nicht inbegriffen.

Menü